Ein Anfang ist gemacht

Die Initiative „Schönwalde brummt“ hat bereits als erste Aktion zwei Blühwiesen angelegt. Weitere Einwohner wurden begeistert, die auch schon Flächen und Gärten eingesät und mit bienenfreundlichen Pflanzen gestaltet haben. Gemeinschaftliches Handeln ist ansteckend. Auch die Agrargemeinschaft in Schönwalde wird 1,5 ha erblühen lassen. Unser Bürgermeister war bereit die Aktion zu unterstützen und hat kommunale Flächen für Blühstreifen bearbeiten lassen, die von Hortkindern eingesät werden. Die Schule plant mit dem Schulförderverein das Anlegen von blühenden Wiesen.
Die neuen Wildwiesen, Blühstreifen, Blumenkästen und Kübel werden mit einer Hinweistafel der Initiative „Schönwalde brummt“ gekennzeichnet und wer möchte, kann von uns ein solches Schild für den eigenen Garten oder Blumenkasten bekommen.

Sprecht uns an, wenn Ihr Flächen bearbeiten wollt und Rat braucht. Für Blühwiesen unserer Region gibt es spezielle Saat. Wir haben auch ein kleines Kontingent an Blühwiesensaat. Wir können uns gegenseitig helfen und Schönwalde gemeinsam gestalten!

Kontakt: Roma Casley und Jörg Fukking 035474 /2105, roma@casley.de

Wenn ihr etwas angelegt oder gepflanzt habt, teilt es uns mit, damit wir es in unsere Blühkarte von Schönwalde eintragen können.
Liebe Schönwalder*innen: Macht mit!  Lassen wir unser Dorf blühen und brummen!

So geht es weiter

Im Mai 2019 wird es eine Veranstaltung zum Thema geben, wir werden das Datum und Ort bald veröffentlichen. Es sollen weitere Flächen zum Blühen gebracht werden.  Wir planen weitere Aktionen, z. B. Workshops, die wir auf dieser Seite bekanntgeben.